Vom Pilot- zum Modellprojekt: Generationen im Gespräch startet

Unser Pilotprojekt WirMüssenReden! startet unter dem Titel  Generationen im Gespräch in die nächste Phase. Die Ergebnisse der in der Pilotphase umgesetzten drei Veranstaltungen haben uns das Potenzial des Dialogformats gezeigt, um einer wachsenden Distanz zwischen den Generationen entgegenzuwirken.

„Melde mich auf jeden Fall wieder an, wenn nochmal so etwas veranstaltet wird.“ (Schülerin)

„Vielleicht war nicht alles neu für mich, aber es persönlich zu hören, dem/der Anderen in die Augen zu schauen, ist etwas anderes. Hören wir Älteren der jüngeren Generation genug zu? Halten wir sie für kompetent?“ (Teilnehmerin der Generation 60plus)

Mit Unterstützung der SKala-Initiative haben wir jetzt die Möglichkeit in zehn Kommunen spannende Begegnungen zwischen jungen Menschen zwischen 16 und 24 Jahren und älteren Menschen ab 65 Jahren zu organisieren. Dabei entstehen ungewöhnliche Ideen und Lösungen für reale Herausforderungen vor Ort.

SKala ist eine Initiative der Unternehmerin Susanne Klatten in Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus PHINEO. SKala fördert etwa 100 gemeinnützige Organisationen mit insgesamt bis zu 100 Millionen Euro. Generationen im Gespräch wurde als Projekt im Förderschwerpunkt „Brücke zwischen den Generationen“ ausgewählt.

Logo Skala Q Claim RGB