Generationen im Gespräch hat einen digitalen Chat-Kanal gestartet. Jüngere und Ältere erhalten darin bis zum 19. August eine einzigartige Möglichkeit zum Austausch.

Diskutiere im anonymen 1:1 Chat mit der jeweils anderen Generation über Themen und Fragen, die dich beschäftigen. Teile deine Gedanken und Sichtweisen mit einem Menschen, der einer anderen Altersgruppe angehört als du. Oder ihr tauscht euch einfach über eine der von uns vorbereiteten Thesen aus.

Bist du zum Beispiel dafür, dass junge Menschen bei Bundestagswahlen schon ab 16 Jahren wählen dürfen? Sollten Menschen über 75 Jahren zur alljährlichen Führerscheinprüfung verpflichtet werden sollten? Diskutiere diese und viele andere Themen.

Wie erleben Menschen verschiedener Generationen die Corona-Pandemie? Grade jetzt ist es wichtig, über den eigenen Tellerrand hinwegzusehen und Erfahrungen auszutauschen.

Mach mit bei Diskutier Mit Mir und lerne die Gedanken und Sichtweisen der anderen Generation kennen!

Hier geht es direkt zu Diskutier Mit Mir

Der Kanal Generationen im Gespräch startet am 8. Juli 2020. 100% anonym. Keine Speicherung von Daten.

Wie funktioniert Diskutier Mit Mir?

Bei Diskutier Mit Mir ist Generationen im Gespräch als offener Kanal angelegt. Das heißt, du kannst jederzeit mitmachen, unabhängig von Wochentag oder Uhrzeit. Einzige Voraussetzung ist, dass ein*e andere*r Nutzer*in auch gerade chatten möchte. Und so funktioniert es:

  1. Der Kanal Generationen im Gespräch auf Diskutier Mit Mir verknüpft dich mit einer Person, sodass immer Jung und Alt in einem 1:1 Chat sind. Jung sind dabei alle Nutzer*innen bis 30 Jahre. Und alt alle Nutzer*innen ab 60 Jahre. 
  2. In dem anonymen 1:1 Chat kannst du ein eigenes Thema vorschlagen und besprechen oder über eine von unseren Thesen diskutieren. 
  3. Entdecke dabei Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Generationen. Am Ende wirst du die Gedanken eines anderen Menschen besser kennen.   
  4. Und alles bleibt anonym! Es werden keine Gespräch oder Daten gespeichert.

Noch ein kleiner Tipp: Manchmal ist keine passende Person zum Diskutieren online. Wenn du dir die Diskutier Mit Mir-App im Google Playstore oder Apple App Store auf dein Handy lädst, wirst du informiert, wenn ein*e passende*r Gesprächspartner*in für dich online ist. Die Diskutier Mit Mir-App ist natürlich kostenlos und werbefrei.

Detaillierte Anleitung

Befolge einfach folgende Schritte und es kann losgehen:

  1. Lade dir die App runter oder geh auf
    www.diskutiermitmir.de!
  2. Registriere dich oder starte direkt den
    anonymen 1:1 Chat.
  3. Wähle den Channel von Generationen im Gespräch
  4. Du wirst dann mit jemandem gematcht, der einer anderen Generation angehört als du.
  5. Los geht‘s! Andere Meinungen kennenlernen, andere Blickpunkte entdecken.

Was und wer steht dahinter?

Das Ziel von Generationen im Gespräch ist es die Distanz zwischen den Generationen zu verringern. Dafür schaffen wir Räume für den Austausch zwischen jungen und älteren Menschen und Anlässe zum gemeinsamen Handeln.

Mit Generationen im Gespräch digital bieten wir jetzt für einen begrenzten Zeitraum eine Möglichkeit für einen digitalen und damit kontaktlosen für intensive Gespräche zwischen Alt und Jung.

Für den Generationen im Gespräch digital arbeitet BildungsCent e.V. mit Diskutier Mit Mir e.V. zusammen. Diskutier Mit Mir ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, mit Hilfe von digitalen Diskussions-Tools den demokratischen Diskurs in Deutschland und Europa zu stärken.

Weitere Informationen über Generationen im Gespräch findest du auf unser Startseite und unserer Konzeptseite.

Für das Projekt Generationen im Gespräch – Wir müssen reden! wird BildungsCent e.V. durch die SKala-Initiative gefördert. BildungsCent e.V., die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und labconcepts entwickelten das Projekt gemeinsam und setzen es von 2019 bis 2021 bundesweit um. Die SKala-Initiative fördert etwa 100 gemeinnützige Organisationen und Projekte, die eine große soziale Wirkung erzielen. 

Kontakt

Hast du Fragen? Melde dich gerne unter generationen@bildungscent.de bei uns! Wir freuen uns auf den Austausch mit dir.