Generationen im Gespräch in Delmenhorst

Die für den 29.11.2019 geplante Veranstaltung ist abgesagt. Wir arbeiten derzeit an einem Ersatztermin. Falls Sie Interesse an Generationen im Gespräch in Delmenhorst haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Sie erreichen uns unter:

geneationen@bildungscent.de

Tel: 030 610 81 44 96

In Zusammenarbeit mit

Weitere Informationen zur Veranstaltungen und häufige Fragen

Adresse des Veranstaltungsortes:
Markthalle Delmenhorst
Rathausplatz 2
27749 Delmenhorst
(Google Maps)

Anreisekosten und die Organisation der Anreise müssen selbst und eigenverantwortlich von den Teilnehmenden übernommen werden.

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die Haltestelle „Parkstraße“ ist zu Fuß ca. 3 Min entfernt. Dort halten die Linien 202, 204 und 205.

Barrierefreiheit:

Die Markthalle besitzt keine eigenen Parkplätze. Am Wallplatz, auf dem Hans-Böckler-Platz, dem Parkplatz „Hundewiese“ am Stadtwall, am Mühlendamm (Standesamt) sowie im kostenpflichtigen, naheliegenden Parkhaus stehen behindertengerechte Parkplätze bereit. Wenn Sie schlecht zu Fuß sind, können Sie am besten über den Wallplatz anreisen.

Die Markthalle ist barrierefrei zugänglich und verfügt über barrierefreie sowie rollstuhlgerechte Toilettenräume.

Für die Verpflegung der Teilnehmenden ist bestens gesorgt.

Ein Vormittagssnack, Mittagessen und Abendessen werden als Buffet bereit gestellt. Es wird auf eine saisonale, fleischarme, leckere und nahrhafte Essenszusammenstellung geachtet. Ganztägig stehen Kaffee, Tee, Wasser und Saft bereit.

Bitte teilen Sie uns Unverträglichkeiten unter generationen@bildungscent.de mit.

  1. Die Teilnehmenden verpflichten sich während der Veranstaltung zu einem respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander.
  2. Sofern die Teilnehmenden unter 18 Jahre alt sind, müssen die Eltern/Erziehungsberechtigten mit der Anmeldung bzw. eigenverantwortlichen Teilnahme an der Veranstaltung von Generationen im Gespräch einverstanden sein und den Teilnahmebedingungen durch ihre Unterschrift zusätzlich zustimmen. Sie akzeptieren, dass eine permanente Beaufsichtigung vor, während und nach der Veranstaltung nicht möglich ist.
  3. Die Veranstaltenden übernehmen keine Haftung für Krankheit, selbstverschuldete Unfälle oder den Verlust von mitgebrachten Gegenständen (z. B. technische Geräte, Wertgegenstände, Kleidung).
  4. Falls durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Teilnehmenden Schäden entstehen sollten, die von der Haftpflichtversicherung nicht übernommen werden, kommen die Teilnehmenden selbst oder die Erziehungsberechtigten für diese Kosten auf.
  5. In schwerwiegenden Fällen von Regelverstößen (z. B. wiederholte Nichtbeachtung von Anweisungen/Verwarnungen der Veranstalter oder Straftaten wie Diebstahl, Raub, Körperverletzung) muss der*die Teilnehmer*in die Veranstaltung vorzeitig verlassen.
  6. Folgende Dinge dürfen nicht mitgenommen werden: Waffen (auch Messer) bzw. Waffenimitate, Drogen (auch kein Alkohol). Vor Ort gilt in allen Räumen vollständiges Rauchverbot. Darüber hinaus gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes (JuSchG).
  7. Während und/oder nach der Veranstaltung finden kleine Abstimmungen oder Befragungen online statt, um die Veranstaltung auszuwerten. Die Teilnehmenden erklären sich bereit, sich an Befragungen/Abstimmungen zu Generationen im Gespräch zu beteiligen.
  8. Die Teilnehmenden sind damit einverstanden, dass die angegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung des Vorgangs im Rahmen von WirMüssenReden! von den Veranstaltern (BildungsCent e.V., labconcepts GmbH, der Bundeszentrale für politische Bildung und den lokalen Kooperationspartner*innen) verwendet werden.
  9. Im Rahmen der Veranstaltung von Generationen im Gespräch sind Fotos und Videos zur Öffentlichkeitsarbeit und für Dokumentationszwecke geplant, die den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt werden.

Generationen im Gespräch ist ein Projekt von BildungsCent, der Bundeszentrale für politische Bildung und labconcepts. Gefördert wird das Projekt durch die SKala-Iniative. Auf unserer Team & Partner Seite findest du mehr Informationen dazu. Von 2019-2021 wird Generationen im Gespräch als Modellprojekt in zehn Kommunen in Deutschland umgesetzt.

Haben Sie / Hast Du noch Fragen?

Wir sind erreichbar:

Telefonisch unter 030 610 8144 96 oder per Mail: generationen@bildungscent.de